Die Stufe der "Pfadfinder"


Pfadfinder sind Jugendliche ab 14 bis 17 Jahren. Keine Kinder mehr, aber noch nicht volljährig, sind sie in dem Alter angelangt, in dem sie sich so nennen dürfen, wie Baden-Powell seine Leute nannte: Scouts = Späher bzw. Pfadfinder. Als Biber, Wölflinge und Jungpfadfinder haben sie auf diese Altersstufe geschaut und hingearbeitet. Durch die vorausgegangene Ausbildung in der Jungpfadfinderstufe sind sie gut vorbereitet und erleben die Pfadfinderstufe als eine Art Erfahrungs- und Wissensvervollkommnung. Besonders auf den gemeinsamen Hikes, Lager und Fahrten wächst die Pfadfindersippe zusammen. Pfadfinder dieser Stufe haben das grüne Halstuch gemeinsam.



 

 

 

 

 






 

 

Die EPG ist Mitglied bei:

azj_logo

 

vjl

Die EPG ist über den AzJ an den Deutschen Bundesjugendring (DBJR) angeschlossen.

dbjr-logo

EPG-FB