Die Bundeslilie

Die EPG Bundeslilie ist einer alten Pfadfinderlilie nachempfunden. Die Spitze zeigt in Form einer Kompassnadel die richtige Marschrichtung an. Darunter ist sie ausgebreitet wie ein Kreuz, welches an die drei Punkte des Pfadfinderversprechens erinnern. In der Mitte erhebt sich geradlinig und unbeugsam der Schaft, an dem links und rechts die Lilienblätter angebracht sind. Sie werden unten durch ein Seil mit Pfadfinderknoten gehalten. Die weiße Lilie gilt als Symbol der Reinheit. Die Lilie ist außerdem ganz dezent in Gold eingefasst und steht auf violettem Untergrund. Diese Farbe gilt unter anderem als Farbe der Stetigkeit und der Treue. Die EPG-Bundeslilie ist beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen und geschützt.aufbau_lilie

Das Lilienbanner

Das EPG Lilienbanner ist 250x150cm  groß und zeigt ein rotes Kreuz auf weißem Grund. Der Pfadfindergründer Lord Robert Baden-Powell hat den Nationalheiligen der Engländer, den Heiligen Georg, zum Schutzpatron aller Pfadfinder ernannt. Die Ideale die sich mit der Georgslegende (auch bekannt unter der Drachenlegende) verbinden, sind ebenfalls die Ideale der Georgspfadfinder, sprich der Europäischen Pfadfinderschaft Sankt Georg.

Das EPG-Bundesbanner hängt im Georgshof in Dünfus, jedoch besitzen alle Stämme ein Lilienbanner entsprechend dem Bundesbanner. 



 

 

 

 

 






 

 

Die EPG ist Mitglied bei:

azj_logo

 

vjl

Die EPG ist über den AzJ an den Deutschen Bundesjugendring (DBJR) angeschlossen.

dbjr-logo

EPG-FB