Pfingstlager

aktionen_pfingstenDas Bundespfingstlager ist das Großereignis in der EPG, an dem möglichst alle Stämme und Pfadfinder der Europäischen Pfadfinderschaft Sankt Georg teilnehmen. Am Pfingstfreitag treffen gegen Nachmittag die ersten Pfadfinder ein, schlagen ihre Zelte auf und versammeln sich während der Abenddämmerung zur gemeinsamen Eröffnungsrunde. Das Bundeslied wird angestimmt und zugleich das EPG-Banner am Bannermast gehisst. Die Nacht ist für individuelle Nachaktionen in den Stämmen reserviert. Der Samstag steht dagegen völlig im Programm der Georgsläufe, d.h. Pfadfinder gleicher Altersstufe erhalten pfadfinderische Aufgaben, bei denen sie ihre ganzen pfadfinderischen Talente vorzeigen können. Am Pfingstsonntag folgt nach der Pfingstandacht der traditionelle EPG-Singerwettbewerb. Gegen Abend schlagen die Herzen höher, denn die feierliche Versprechensfeier steht auf dem Programm. Eine langwierige pfadfinderische Ausbildungsphase in der jeweiligen Stufe nimmt ein Ende und der Stufenwechsel wird im Versprechen, bei dem auch ggf. die Halstuchfarbe gewechselt wird, abgerundet. Am Pfingstmontag endet das Bundespfingstlager.

aktionen_pfingsten1



 

 

 

 

 






 

 

Die EPG ist Mitglied bei:

azj_logo

 

vjl

Die EPG ist über den AzJ an den Deutschen Bundesjugendring (DBJR) angeschlossen.

dbjr-logo

EPG-FB