Georgstag

In der Satzung und Ordnung der EPG ist folgendes niedergeschrieben: „Der Schutzpatron aller Pfadfinder ist, nach dem Willen des Gründers Lord Robert Baden-Powell, der hl. Georg. Die Ideale, die sich mit diesem Sinnbild verbinden, sind auch die Ideale der Georgspfadfinder, sprich der Europäischen Pfadfinderschaft Sankt Georg.“ Weitere Informationen zum heiligen Georg sind auf dieser Homepage zu finden unter „Georgslegende“. Um diese Ideale wiederkehrend ins Gedächtnis zu rufen, führen die Pfadfinder der EPG jedes Jahr am 23. April auf Stammesebene unter anderem wohltätige Aktionen durch. Zu nennen wäre beispielsweise ein „Singen im Altersheim“, „Baumpflanzaktionen“, Einsammeln der Bolivientüten oder eine tatkräftige Unterstützung der „Aktion Saubere Landschaft“. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, solange das Motto der „Guten Tat“ im Vordergrund steht.



 

 

 

 

 






 

 

Die EPG ist Mitglied bei:

azj_logo

 

vjl

Die EPG ist über den AzJ an den Deutschen Bundesjugendring (DBJR) angeschlossen.

dbjr-logo

EPG-FB